Neustadt in Europa

Die größte Städtefreundschaft in Europa

AktuellesAktualityNews
NieuwsAktualnościÚjdonságok
Sprache | Language

Inhalt des gewählten Menüpunkts:

Bierfest in Neustadt/Hessen

am 26. August 2017

„Ab in die Mitte!" zum 5. Neustädter Bierfest – „NEU.STADT.REGIONAL … und stimmungsvoll!"
 
Im Rahmen der Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte", bei der Neustadt (Hessen) 2017 zu den Landessiegern gehört, lädt die Historische Bürgerwehr der Junker-Hansen-Stadt am 26. August 2017 zum fünften Neustädter Bierfest auf dem Bürgergardeplatz zwischen Ritterstraße und Rathausgasse ein. Das Fest ist in diesem Jahr Teil der damit von Juli bis Oktober einhergehenden Veranstaltungsreihe „NEU.STADT.REGIONAL".
 
 
Erneut warten bei diesem „Neustadt-Treffen der Biere" wieder fünf eigens für das Fest abgefüllte und angelieferte Biere aus vier verschiedenen Neustädten auf zahlreiche Gäste. Daneben ist natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Für die stets zahlreichen Pils-Trinker unter den Besuchern ist erneut das „Edel-Pils" der Karmeliter-Bräu aus Bad Neustadt an der Saale im Ausschank. Erstmals im Sortiment ist das Rotbier von Klüvers Brauhaus aus Neustadt in Holstein, dessen spezielle Malzmischung für seine an Ostseebernstein angelehnte rötliche Färbung sorgt. Da sie beim letzten Bierfest hervorragend beim Hessischen Publikum ankamen sind zudem wieder zwei Biere der Gasthausbrauerei Kohlenmühle aus Neustadt an der Aisch vertreten. Zum Einen das sehr süffige „Rabenschwarz", dessen Name ebenfalls auf seine Farbgebung schließen lässt. Zum Anderen das Eiszeitweizen, welches seinen Namen dem Brauwasser verdankt, das aus einem vor Umwelteinflüssen geschützten Reservoir aus der letzten Eiszeit stammt. Selbstverständlich wird als einheimischer Vertreter wieder ein „Junker-Hansen-Trunk" angeboten, der erneut von der Marburger Firma ELBRAM hergestellt wird. Hierbei handelt es sich um ein naturtrübes Helles, von dem ein Fass für den obligatorischen Fassanstich bereit gehalten wird. Diesen führt gegen 19:00 Uhr der amtierende Junker Hans Michel Gnau in Begleitung seiner Burgfräulein Marie Geus und Julia Schmidt durch. Anschließend soll Ehrenstadtrat Ludwig Dippel aus dem Koordinierungsausschuss der Arbeitsgemeinschaft „Neustadt in Europa" verabschiedet werden, dem er über 35 Jahre hinweg angehörte. Für die musikalische Unterhaltung und gute Stimmung auf dem Bürgergardeplatz sorgt zunächst das Neustädter Jugendblasorchester unter der Leitung von Christoph Jarkow und anschließend DJ Lucas Krapp. Mit Einbruch der Dunkelheit kann man an diesem Abend zudem Neustadts Altstadt in neuem Licht erleben. Hierfür sorgen Lichtinstallationen zwischen dem Junker-Hansen-Turm, der katholischen Pfarrkirche und dem Marktplatz. Die Profis der Beleuchtungsfirma „loudGmbH" sorgen für bunte Farben an den historischen Gebäuden. Weitere Attraktionen runden das unter dem Motto „NEU.STADT.REGIONAL… und stimmungsvoll" stehende Programm an dem Abend entsprechend ab.  Um 20:30 Uhr gibt es ein Konzert mit Gitarre und Gesang in der katholischen Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit. Bei Kerzenschein treten dort Ina Jasmin Kraus und Tobias Geisel auf. Von 21:00 Uhr bis 22:30 Uhr besteht zudem die Möglichkeit, aus dem Junker-Hansen-Turm einen einzigartigen Ausblick auf den beleuchteten Stadtkern zu nehmen. Ein weiterer Höhepunkt ist der Feuerzauber, den die Feuerkünstler von „Spiral Fire" um 21:30 Uhr und 22:00 Uhr zwischen Fachwerk und Stadtmauer entfalten werden. Wie gewohnt hoffen die Biedermeierdamen und Gardisten der Bürgerwehr auf schönstes Bierfestwetter, sind jedoch mit Überdachungen auch für etwaige schlechtere Wetterlagen gerüstet. Somit sollte einem – dem Motto gerecht werdenden – ‚stimmungsvollen‘ Abend mit abwechslungsreichem Programm ‚in der Mitte‘ Neustadts nichts im Wege stehen.  

Zurück zur vorherigen Seite Zurück
© 2017 - Neustadt-in-Europa.de

Druck-Informationen
Diese Seite ist Teil der Internetseite Neustadt-in-Europa.de - Stand: Montag, 23. Oktober 2017 um 22:45 Uhr
Besuchte Seite: N.I.E. - Aktuelles - Bierfest in Neustadt/Hessen   (http://www.neustadt-in-europa.de/default.asp??SID=M8N32M8X)