Eine Städtefreundschaft

Städte mit dem Namen „Neustadt" oder „Nové Mésto" gibt es viele in Europa - die Arbeitsgemeinschaft (auch größte Städtefreundschaft in Europa genannt) ist eine der größten Städtefreundschaften in Europa und umfasst 36 Städte, Gemeinden und Ortsteile mit dem Namen „Neustadt“ in sieben mitteleuropäischen Ländern, davon 27 in Deutschland, zwei in Österreich, eine in Ungarn, drei in der Tschechischen Republik, eine in Polen, eine in den Niederlanden und eine in der Slowakischen Republik.

"Neustadt in Europa" möchte zur Bildung von Freundschaften über Stadt- und Landesgrenzen beitragen. Daneben soll es die heimische Gastronomie sowie den Einzelhandel in "Neustadt" fördern. Die Arbeitsgemeinschaft ist auf dem Gebiet des Fremdenverkehrs die größte internationale gemeindliche Werbegemeinschaft unter dem Motto "Werben auf Gegenseitigkeit". Seit 1979 finden jährliche Neustadt-Treffen statt.

Auch die Feuerwehren haben sich zu einem Arbeitskreis zusammengefunden und halten regelmäßig Treffen ab. Genauere Informationen finden sich auf der Homepage des Arbeitskreises unter http://www.neustadt-europa.de


Der Koordinierungsausschuss:

Der "Koordinierungsausschuss" der Arbeitsgemeinschaft tagt einmal jährlich, ebenso jährlich treffen sich die Bürgermeister aller Neustadts beim jährlichen Neustadt-Treffen. Die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft wird von der Tourist-Information der Stadt Neustadt an der Weinstraße geführt.


Vorsitz:

Seit 2012 ist Petra Bieber aus Bad Neustadt die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft. Hans Schreyegg aus Neustadt am der Waldnaab hatte dieses Amt zuvor 30 Jahre (1982-2012) inne.