Neustadt-Treffen

1979 lud die Stadt Bad Neustadt Vertreter anderer Neustadts zu einem ersten Treffen ein: die Neustadt-Idee war geboren. Seitdem finden jährliche Neustadt-Treffen statt. Es entstand eine überwältigende Reise-, Besuchs- und Kontaktwelle zwischen den Neustädten.

Fußballvereine veranstalteten "Neustadt-Turniere", Jugendgruppen, Feuerwehren, Reservistenvereinigungen, Trachten- und Wandervereine, Schach- und Gesangsvereine - sie alle brechen auf, um Freunde in anderen Neustadts zu gewinnen, Gegenbesuche abzustatten, Feste gemeinsam zu feiern und neue Kontakte zu knüpfen. Ganze Sonderzüge, ungezählte Busfahrten und private Familienreisen stellen die Neustadt-Idee auf ein breites Fundament in der Neustädter Bevölkerung.


Für viele Neustädter aber ist das große "Neustadt-Treffen" mit oft über 1000 Teilnehmern aus ganz Europa ein jährlicher Höhepunkt. Hier wird meist im Rahmen eines großen Stadtfestes miteinander gefeiert. Dabei werden alte Freundschaften gepflegt und neue Kontakte geknüpft.

Das nächste Neustadt-Treffen wird vom 3. bis 5. Juli 2020 in Neustadt an der Aisch gefeiert.